Steckdose Irland – Welchen Adapter benötige ich?

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

In Irland werden Steckdosen vom Typ G verwendet. Diese unterscheiden sich somit von den deutschen SchuKo Stecker vom Typ F und du benötigst einen Adapter um deine Geräte laden zu können.

Das irische System entspricht dem britschen 3 Pin. Falls du schon einmal in Grossbritannien gewesen bist funktioniert dein Adapter auch in Irland.

Die Spannung beträgt in Irland 230 Volt bei einer Frequenz von 50Hz was dem deutschen System entspricht.

Vorsicht im Internet kursieren „Anleitungen“ wie man ein deutsches Gerät „problemlos“ an eine irische Steckdose anschliessen kann.

Tatsächlich soll es funktionieren.

Aber ich weiss nicht wie du dem B&B Besitzer erklärst, dass seine Hütte deshalb gebrannt hat weil du dir keinen Adapter für ein paar Euro kaufen wolltest.

Bitte sieh von so einem Mist ab. Einfach einen Adapter mitnehmen und einem sorgenfreien Laden deiner Geräte steht nichts im Wege.

Falls du mehrer Geräte laden willst, empfieht sich entweder ein Adapter mit einer Mehrfahchsteckdose oder eine kleine Steckleiste mitzunehmen.

Viele irische Steckdosen haben neben der Dose einen kleinen Kippschalter. Dieser ist eine Art Kindersicherung. Sobald der Schalter nach unten gekippt ist (auf dem Schalter oben ist nun eine rote Markierung sichtbar) fliesst der Strom.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?
Mag ich nicht 0
Diesen Artikel haben schon gesehen: 264
Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz "ausgewandert" nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: "Entdecke Irland auf eigene Faust"!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments