Sehenswürdigkeit in Irland: 3 Gründe den Beach von Strandhill zu besuchen

Nicht jeder hat das Glück an einem wunderschönen Morgen im Oktober einen atemberaubenden Strandspaziergang machen zu können. Dazu ein herzhaftes irischen Frühstück geniessen ist die Krönung eines perfekten Startes in den Tag.


Es ist einer dieser schönen Sonntagmorgen an welchem wir beide einfach ein gutes Frühstück und die irische Oktobersonne geniessen wollen. Von unserem Hotelzimmer in Sligo aus google ich mal was es denn in der Nähe für Möglichkeiten gibt. Auf das 08/15 Frühstück des Hotels und die Gesellschaft der vielen Amerikanern haben wir keine Lust. Nichts gegen Amerikaner, aber mir scheinen einige dieser Leute zur Gattung Touristen zu gehören, welche den lieben langen Tag in der Hotellobby sitzen und sich einen Drink um den anderen hinter die Binde giessen. Wieso fliegen die überhaupt in die Ferien? Egal, reden wir doch lieber über die schönen Dinge.

Strandhill – Die Sehenswürdigkeit am Fusse des Knocknarea

Ich entdecke rasch ein Cafe, welches in der Nähe von Sligo liegt. Strandhill heisst der Ort und das Cafe nennt sich Shells. Das Cafe verspricht etwas besonderes zu sein und ein gutes, herzhaftes Frühstück zu bieten. Wir steigen also ins Auto und fahren, Navi sei Dank, zielgerichtet Richtung Strandhill. Auf dem Weg, vorbei am kleinen Flugplatz von Sligo, geht es Richtung Atlantik. Fast kommt es mir vor, als würden wir irgendwo in Italien sein und zum Sandstrand fahren. Links und Rechts der Strasse befinden sich schmucke Bungalows und einige Hotels und Shops. Dies lässt alles darauf schliessen, dass es hier recht touristisch ist und eher die reicheren Iren wohnen. Sobald wir den Strand erreichen und auf dem grosszügigen Parkplatz ein Plätzchen für unseren Mietwagen gefunden haben, geniessen wir zuerst einmal den Blick vom Strand auf das Meer. Herrlich!

Wild Atlantic Way - Strandhill - Sehenswürdigkeit Irland

Der Beach von Strandhill bietet einen tollen Blick auf den Atlantik.

Shells Cafe

Nur der Parkplatz trennt das kleine Cafe vom Strand. Draussen sind einige Holztische, an welchen es sich vor allem die Raucher gemütlich gemacht haben. Drinnen herrscht bereits reger Betrieb und wir können uns gerade noch einen Tisch ergattern. Die Auswahl an Frühstück ist riesig! Das Brot wird in der hauseigenen Bäckerei gebacken und die verwendeten Produkte stammen, soweit möglich, aus der Region.Der Cafe ist Fairtrade und organisch. Er wird gekonnt von ausgebildeten Barista zubereitet. Wir bestellen also das Frühstück unserer Wahl und sollen davon nicht enttäuscht werden. Es schmeckt einfach fantastisch lecker! Shells Cafe bietet aber noch mehr. Es gibt einen kleinen Shop mit Produkten aus der eigenen Backstube und sonstigen regionalen Produkten. Ein Highlight, welches ich entdecke beim Stöbern im Shop, ist das „Surf Cafe Kochbuch„. Die beiden Besitzer, Jane und Myles Lamberth, schreiben darin von ihrem Traum: „Kochen und Surfen an der Westküste Irlands„. Es geht darin ums kochen, essen und leben – the Irish way. Ein hübsch gemachtes, informatives und schönes Buch.

Impressionen vom Beach bei Strandhill. Sehenswürdigkeit Irland

Sehenswert – Strandhill bei Sligo

Sehenswürdigkeit bei Sligo – Der Beach bei Strandhill

Viele Einheimische nutzen den Beach bei Strandhill für einen ausgedehnten Strandspaziergang. Mit Kind und Kegel sind die Sligoer unterwegs und geniessen die frische Brise, welche vom Meer her weht und die Aussicht auf den Atlantik. Auch wir packen die Gelegenheit beim Schopf und spazieren ein wenig auf dem feinen Sand, welcher unter unseren Schuhen knirscht. Ältere Paare üben sich im Stöckchen werfen, welches der Vierbeiner brav zurückbringt und dafür ab und zu eine kleine Belohnung in Form einer Streicheleinheit oder eines Leckerlis erhält. Kinder kicken mit all der möglichen Gegenständen und jagen einander hinterher, währendem sich die Mutter mit ihrem neusten Schmöcker beschäftigt. Wir beide setzen uns derweil auf einen Stein, beobachten die Szenerie und geniessen einfach den Augenblick. Es ist einer dieser magischen Irlandmomente!

Spaziergang am Beach von Strandhill. Sehenswürdigkeit Irland

Der Strand eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Spaziergang mit Kind und Kegel

Surfen für Anfänger und Fortgeschrittene

Strandhill ist nicht nur eine beliebte Sehenswürdigkeit für Touristen, sondern eignet sich neben einem Strandspaziergang auch für das Surfen. Exakter – Strandhill ist ein Mekka für Surfer. Der Spass beginnt so richtig, wenn die Flut etwa in der Mitte ist bis zu derer Höchststand. Bei Ebbe ist es nur bei hohem Wellengang lustig. Ich persönlich überlasse das Surfen sowieso lieber den Anderen. Wenn ich es versuchte, würde ich garantiert vom Brett fallen, dieses würde mir gegen den Kopf knallen und ich würde jämmerlich absaufen. Wer es trotzdem versuchen möchte, kann in einer der zahlreiche Surfschulen einen Kurs belegen.

Ist Strandhill eine Sehenswürdigkeit in Irland?

Auf jeden Fall! Der Beach von Strandhill ist definitiv eine Sehenswürdigkeit. Wer den Wild Atlantic Way bei Sligo durchfährt, der sollte sich Zeit für einen Strandspaziergang einplanen und danach für einen Imbiss beim Shells Cafe vorbeischauen.

Drei Gründe warum du Strandhill besuchen musst

– Shells Cafe für ein leckeres Frühstück
Strandspaziergang machen und einen der magischen Momente in Irland erleben
– Ganz Mutige können surfen gehen

Hast du Strandhill schon gekannt? Wenn nein, solltest du diesen Blogpost jetzt mit deinen Freunden teilen. Nur so können diese auf diese Sehenswürdigkeit in Irland aufmerksam gemacht werden. Auch wenn du schon dort warst darfst du den Artikel teilen! Deine Erfahrungen kannst du gerne allen mitteilen und dazu die Kommentarfunktion unten nutzen.

Wenn du künftig keinen Blogpost verpassen möchtest solltest du dich jetzt für den Newsletter anmelden. Du bekommst anschliessend jeden zweiten Montag Post aus Irland!

Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz "ausgewandert" nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: "Entdecke Irland auf eigene Faust"!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments