11

Packliste Irland – Diese 16 Dinge gehören in deinen Koffer

 

Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen,
bewaffnet mit Sicherheit und guter Laune.

Charles Dickens

Für gute Laune ist in einem irischen Pub mit traditioneller Livemusik automatisch gesorgt. Die Iren verstehen Feste zu feiern. Auch dort wo gar keine sind. ‚Enjoy the Craic‘ heisst das Motto.

Geniesse die Unterhaltung, den Spass.

Gute Laune musst du also nicht einpacken in deinen Koffer. Die stellt sich von selber ein. Doch was benötigst du für einen unvergesslichen Urlaub auf der Grünen Insel?

Was packst du für einen gelungenen Urlaub in Irland ein?

Ein Regenschirm gehört nicht dazu. Obwohl die Insel im Ruf steht, dass es hier dauernd regnet. Was so nicht stimmt. Gerade diesen Sommer war schönes Wetter. Wenn ich mich recht erinnere, war es dieses Jahr ein Dienstag. Kann aber auch Mittwoch gewesen sein.

Wie auch immer. Ich habe mir für dich zwölf Dinge herausgesucht, welche du für deinen Urlaub in Irland benötigst. Warum ein Regenschirm bei mir nicht ins Gepäck kommt erfährst du gleich.

Damit du dich auf den Urlaub vorbereiten kannst ist eine Packliste unerlässlich. Ich optimiere meine persönliche Checkliste laufend.

Oft stellst du erst unterwegs fest, dass du das eine oder andere Teil gar nicht benötigt hättest. Mein Motto ist:

„Nimm nur soviel wie unbedingt nötig mit. Was du nicht mehr als zweimal die Woche brauchst bleibt zu Hause!“

Hol dir meine persönliche Packliste! Diese ist integriert in das kostenlose eBook „Irland Urlaub – Clever planen“.

Robuste und leichtgewichtige Reisekoffer, Taschen und Handgepäck mit grossem Volumen

Kennst du noch die alten, „normalen“ Koffer mit einem Tragegriff? Die Zeiten sind vorbei. Heute reist du ohne schweres Kofferschleppen komfortabel mit Hilfe eines Rollkoffers.

Die Koffer auf Rollen sind nicht nur einfach „in“. Sie bieten dir auch viel Stauraum und können relativ schwer beladen werden. Mit Packing Cubes gelingt es dir zusätzlich Ordnung (und auch Platz) in den Koffer u bringen. Mehr dazu gleich.

Für unsere Reisen zurück in die Schweiz haben wir uns einen billigen Rollkoffer gekauft. Das Gestänge klemmt nach einmaligem Gebrauch und die ganze Verarbeitung des Koffers ist doch eher dürftig.

Das Ding wird bei der nächsten Belastung wohl in seine Einzelteile zerfallen. Es lohnt sich definitiv in ein etwas teureres Model gutes Geld* zu investieren.

So praktisch Koffer auch sind. Der grosse Vorteil ist gleichzeitig ein Nachteil. Durch das grosse, starre Volumen benötigt ein Koffer immer den entsprechenden Platz. Das macht sich im Flughafenbus ebenso bemerkbar wie im Hotelzimmer mit wenig Abstellfläche. Sowie auch im Kofferraum…

Als Ergänzung zum Rollkoffer empfehle ich dir deshalb eine praktische und robuste Reisetasche* anzuschaffen. Taschen sind ideal um Kleider und nicht zerbrechliche Gegenstände zu verstauen.

Durch die Flexibilität der Tasche benötigt diese im Kofferraum auch weniger Platz als ein zusätzlicher Koffer. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, falls du einen wenig geräumigen Mietwagen gebucht hast.

Sicher willst du auch im Flieger leicht Zugriff auf deine Dokumente, Bücher, iPod usw. haben oder deine Sachen wie Jacken und Konsorten verstauen können. Ein Handgepäck, welches den Vorgaben der Fluggesellschaft entspricht*, sorgt hier für den nötigen Komfort deine Dinge sicher transportieren zu können.

Da ich diese Produkte selbst Nutze sind meine persönlichen Empfehlungen:

Unsicher über die erlaubten Grössen beim Handgepäck?

Hier eine Übersicht der wichtigsten Airlines welche von den deutschsprachigen Ländern nach Irland fliegen.

  • Lufthansa 55 x 40 x 23 cm – max. 8kg
  • Swiss 55 x 40 x 23 cm – max. 8kg
  • AerLingus 55 x 40 x 24 cm – max. 10kg
  • Germanwings 55 x 40 x 23 cm – max. 8kg
  • Ryanair 55 x 40 x 20 cm – max. 10kg

Bitte informiere dich bei deiner Fluggesellschaft betreffend der Grösse des Handgepäck. Die Bestimmungen können sich immer wieder ändern.

Packing Cubes: Packe deinen Scheiss platzsparend!

Kleine Helferlein erleichtern das Reisen ungemein. Dazu gehören die sogenannten Packing-Cubes. Darunter versteht man kleine Taschen, welche dir helfen ein Chaos in Koffer, Taschen oder Rucksäcken zu vermeiden.

Deine Kleider verstaust du in den diversen Taschen. T-Shirts in diese, Unterwäsche, Hosen oder auch Kabel in weitere Cubes. Dadurch werden deine Anziehsachen nicht nur komprimiert, sondern auch sortiert.

Die Taschen von Eagle Creek gibt es in verschiedenen Grössen* und dadurch kannst du je nach Kleidungsstücken den richtigen Cube mitnehmen.

Kein Schirm, aber wasserdichte und atmungsaktive Regenbekleidung

In Irland einen Schirm dabei zu haben finde ich so Unsinnig wie am Nordpol eine Tiefkühltruhe aufzustellen.

Immer wieder lustige Bilder, wenn Touristen – wie sonderbarerweise auch Einheimische – mit einem Schirm bewaffnet versuchen dem irischen Regen Herr zu werden.

Wie kann man ernsthaft glauben, dass bei Starkregen und heftigem, wechselnden Wind ein Schirm einem trockenen Fusses von Murphys Bar rüber zu O’Donovans bringen kann?

Ich meine, oben auf dem Hügel haben die Schafe vom Sturm schon keine Locken mehr. Unten im Dorf wundert sich der Mensch derweil wieso es ihm den Schirm zusammenfaltet.

Rant over.

Was du in Irland brauchst ist eine gescheite Regenjacke. Wasserfest. Atmungsaktiv. Und winddicht.*

Falls du viel Draussen unterwegs bist ist analog dazu eine Regenhose* sicher nicht verkehrt.

Leichte Outdoorbekleidung mit gutem Tragekomfort

Im tiefen Winter ist eine dicke Daunenjacke mit Mütze und Schal ein Muss. Zwiebellook ist aber auf der Grünen Insel auch dann nie wirklich falsch.

Das Wetter kann gerade in Küstennähe sehr schnell ändern. Von strömendem Regen bis eitel Sonnenschein liegt hier alles drin. Vier Jahreszeiten an einem Tag? Kann schon mal passieren.

Je nach Regenrisiko und Temperatur trage ich eine wasserdichte Softshell Jacke*. Darunter T-Shirt oder dünner Pullover zur wärmeren Jahreszeit. Oder wenn Schietwetter angesagt ist kommt Regenjacke zum Einsatz. Darunter eine wärmende Fleecejacke.

Meine Empfehlung ist die Softshell Jacke von Regatta. Mein Exemplar habe ich hier in Irland erstanden und die Jacke trage ich fast zu jeder Jahreszeit.

Regatta Herren Classic Soft Shell Jacke, Schwarz, XL
2 Bewertungen
Regatta Herren Classic Soft Shell Jacke, Schwarz, XL*
von Regatta
  • Leichtes Jersey Rückseite Softshell
  • Strapazierfähiges, wasserabweisendes Finish
  • Super Soft Finish
 Preis: € 21,60 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2017 um 21:31 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Dies ist so die Alltagsausrüstung. Gehts raus in die Natur und dort vielleicht sogar auf Entdeckungstour über Stock und Stein ist eine wasserdichte und atmungsaktive Hose für den Outdoorsport empfehlenswert.

Moderne, lässige Freizeithose mit grossen Taschen

Gerade auf Reisen mag ich relativ weite Hosen mit vielen grossen Taschen. Meist suche ich dann zwar tagelang irgendwelche Dinge, welche ich ganz sicher in diese Tasche gesteckt habe. Aber praktisch sind solche Modelle halt doch.

Damit wir uns nicht Missverstehen. Ich spreche nicht von Hosen, bei welchem dir der Arsch in den Knöcheln unten hängt. Nein. Weite, aber gut sitzende, praktische Allzweck- und Freizeithosen.

Damit ist es angenehm zu sitzen im engen Flieger und garantiert auch sonst optimale Bewegungsfreiheit auf deinen Ausflügen und Touren.

Leichter Freizeitschuh mit griffiger Sohle

Manchmal tapsen wir regelrecht über das nasse, glitschige Pflaster von Cork City. Ja nicht ausrutschen hier. Das gibt sonst Abzug in der B-Note.

Denn nur schon bei leichtem Regen muss man aufpassen nicht plötzlich der Länge nach auf den nassen Asphalt zu klatschen. Fish & Chips Tüte dabei kurz vorher in einem heldenhaften Rettungsversuch vor dem Fall weit von sich schmeissend. Natürlich dabei in der grössten Pfütze landend. Erspar dir solche Showeinlagen.

Ein Schuh mit einer guten Sohle ist auch für Entdeckungstouren in der City nicht falsch. Ob Galway, Cork oder beim Sightseeing in Dublin. Ein bequemer, robuster Schuh mit einer griffigen Sohle* hilft dir mit traumwandlerischer Sicherheit über jede Unterlage zu schweben.

Komfortabler und atmungsaktiver Wanderschuh

Was für den Freizeitschuh gilt ist für einen Wanderschuh nur recht. Für eine kleine Tour, eine schöne Wanderung oder einfach einen ausgedehnten Spaziergang gehört gutes Schuhwerk an deine Füsse.

Gut. Da waren andere schon nicht meiner Meinung. Zeit für eine kleine Anekdote!

Vor ein paar Jahren verbrachten wir zwei Wochen in einem tollen Cottage in West Cork. Das Haus der Vermieter war gleich nebenan und wir hatten mit deren Hunden eine Menge Spass.

Eines Morgens fragt uns Gilly, die Vermieterin, ob wir nicht mit ihr und den Hunden laufen gehen wollten. Sie könne uns an der Küste ein paar schöne Plätze zeigen.

Klar wollten wir. Fünf Minuten später war ich Marschbereit. Sonnenbrille auf, Rucksack geschultert, Digitalkamera bereit und die Wanderschuhe an die Füsse geschnallt.

Gilly musterte mich von Oben bis Unten. Schliesslich fragte sie mit spitzbübischem Grinsen: „Hast du auch sicher alles dabei?“ Sie machte auf dem Absatz kehrt und lief los. An den Füssen – Badelatschen..

Solches Schuhwerk würde ich dir definitiv nicht empfehlen. Um mit flotter Sohle bequem und ausdauernd unterwegs sein zu können gehört ein komfortabler Wanderschuh dazu.

Vor Jahren habe ich mir einen solchen von Llowa gekauft. Gesehen habe ich den Schuh im Ausverkauf. Also Secondhand und jemand hatte ihn freundlicherweise für mich eingelaufen.

Ich habe diesen Schuh probiert und… er passte einfach fantastisch. Über all die Jahre hat mich der Lowa begleitet und er tut es heute noch. Es ist nicht so, dass ich jetzt jährlich mal die Distanz des Jakobsweges laufe. Aber ich lege doch eine Kilometer zu Fuss zurück. Der Wanderschuh weist praktisch keine Abnützung vor.

Was liegt näher, als dir einen Trekkingschuh von Lowa zu empfehlen? Bei der Recherche nach einem guten Schuh für dich bin ich leider auf einige sehr negative Rezensionen für Lowa Schuhe gestossen.

Viele bemängeln, dass die Sohle auf nasser Oberfläche keinen Halt bietet. Oder sich die Sohle vom restlichen Schuh ablöst nach einigen Monaten. Der Schuh sei nicht sauber verarbeitet und der Leim löst sich rasch.

Schade. Vielleicht trifft es ja nur auf einige Modelle zu oder vereinzelte Fälle von schlechter Qualität. Aber ich kann dir (die neuen) Lowa unter den Umständen nicht mit gutem Gewissen empfehlen.

So habe ich mich weiter umgesehen. Dabei habe ich mich für einen Schuh der Marke Timberland* als meinen nächsten Wanderschuh entschieden. Falls den mein alter Lowa irgendwann doch noch kaputt gehen sollte.

Digitales Irland 4.0 – dein technisches Equipment

Urlaub ohne Smartphone, iPad, Kindle oder gar Laptop? Heute undenkbar. Ohne ein Minimum an technischen Spielzeug fährt heute kaum noch jemand in die Ferien.

Urlaub 1987. Mutti eine Ansichtskarte aus dem Urlaub schreiben gehörte zum Pflichtprogramm. Oftmals war man früher wieder zu Hause als das die Karte angekommen war. Aber der gute Wille zählt schliesslich.

Um sich auch mal telefonisch zu Hause zu melden, griff man auf das Hotel eigene Telefon zurück. Die Kosten dafür – immens. Für das Geld hätte man ganz Temple Bar leer trinken können.

Fotos konnte man schon damals knipsen. Dazu legte man einen Film in die analoge Kamera. Nur um nach der Entwicklung der Filme festzustellen, dass man bei jedem Foto die Wurstfinger vor der Linse platziert hatte.

Ferien bedeutete schon damals. Endlich Zeit zum Lesen. Der tonnenschwere Schmöcker wurde also flugs im Koffer verstaut. Nur um am Ende des Urlaubes festzustellen, dass man keine einzige Zeile gelesen hatte.

Was war aber besser damals? Man konnte abschalten. Ganz einfach weil man für niemanden erreichbar war.

Urlaub 2017. Die Welt hat sich in diesen dreissig Jahren immens verändert. So auch unser Urlaubsverhalten. Ansichtskarten schreibt heute (fast) keiner mehr. Schnell ein Selfie mit den Cliffs of Moher im Hintergrund an Mutti senden. Diese am Abend vor dem Pubbesuch telefonisch über das Erlebte des Tages informieren. Mit einem Smartphone alles leicht möglich.

Bücher brauchst du keine mitzuschleppen. Alle deine Lieblingstitel sind auf deinem Kindle gespeichert*. Ebenfalls auf einem Chip befinden sich all deine Fotos, welche du mit der neusten Digitalkamera geschossen hast.

So ergibt sich, dass der Urlauber der Neuzeit also eine Vielzahl an technischem Equipment mit in den Urlaub nimmt. Vieles spricht für die Entwicklung, vieles aber auch dagegen.

Richtig abschalten da für niemanden erreichbar war gestern. Aber das Ganze ist ein anderes Thema.

Wie sieht meine technische Ausrüstung auf Reisen aus

Ich versuche mein technisches Equipment so gering wie möglich zu halten. Ganz ohne komme ich auch nicht aus. Im Urlaub dabei ist mein Smartphone, meine Digitalkamera und mein iPad.

Mittlerweile sind wir glaube ich beim iPhone 7 angekommen, richtig? Ich fahre immer noch gut mit meinem alten 4S. Jede App funktioniert, die Kamera genügt von der Auflösung her für Bilder auf den sozialen Medien zu teilen längstens.

Mittlerweile bin ich schon seit ein paar Jahren stolzer Besitzer dieser Kamera. Es ist die digitale Neuauflage der legendären Olympus OM-D. Nicht nur der Name der digitalen Ausgabe dieser hervorragenden Kamera ist kompliziert. Für einen Laien wie mich sind die Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen schon fast erschlagend.

So bin ich noch heute im Automatikmodus unterwegs. Und ich habe mich mittlerweile damit abgefunden. Die Kamera macht fantastische Bilder, wenn auch das mitgelieferte Objektiv bei schwachem Licht nicht optimal ist.

Ich überlege mir hier ein lichtstarkes Objektiv mit fester Brennweite zuzulegen. Oder ganz auf eine neue und einfachere Kamera umzusatteln. Eine welche für einen Fotografie-Dummy wie mich besser geeignet ist.

Immer dabei ist mein Apple iPad Air 2. Ehrlich gesagt habe ich einige Zeit gebraucht um mit dem Teil Freundschaft zu schliessen. Anfangs hatte ich irgendwie den Eindruck so ein Tablet ist wohl doch nur ein Spielzeug.

Mit den richtigen Apps (und einer externen Tastatur!) macht das iPad aber nicht nur Spass. Es ist ein unverzichtbares Instrument geworden und heute kann ich richtig damit arbeiten.

Für Notizen auf Reisen nutze ich das Elefantengedächtnis von Evernote. Blogposts schreiben lässt sich hervorragend mit Ulysses (ich LIEBE diese App) und Dokumente wie Buchungen, Pass oder sonstige Unterlagen speichere ich bequem und NSA-Sicher in der Dropbox.

Das sind dann schon meine technischen Geräte, welche ich auf Reisen mitnehme. Doch wie halte ich das Equipment am Laufen?

Der Lebensretter für all die Technik – ein Adapter!

Hummeldumm – mein Lieblingshörbuch. Darin fährt Matze mit seiner Freundin nach Namibia in den geführten Wanderurlaub. Schon bald ist Matzes grösstes Problem der sich zu Ende neigende Akku seines Smartphones.

Dringend muss er telefonieren um den geplanten Kauf der gemeinsamen Eigentumswohnung abzuschliessen. Die Überweisung der Anzahlung hat er leider Versäumt. Doch Handy-Empfang und leerer Akku verhindern dies mal für mal.

Hätte er doch nur den richtigen Stromadapter dabei…

Solche Probleme habe ich zum Glück nicht. Seit Jahren vertraue ich hier auf die Produkte von Skross*. Diese Adapter waren bereits für unsere Reisen auf die Grüne Insel immer zuverlässig. Vor unserer Auswanderung habe ich mir noch einige Adapter zugelegt um all unsere Geräte mit den CH-Steckern in Irland noch benutzen zu können.

Diese Stecker findest du bei uns zu Hause in jeder zweiten Steckdose…

SKROSS Country Adapter World to Europe: Reiseadapter für Reisen in Länder, die den Schuko-Standard verwenden
44 Bewertungen
SKROSS Country Adapter World to Europe: Reiseadapter für Reisen in Länder, die den Schuko-Standard verwenden*
von Segula
  • kompakter Reiseadapter für Reisen in Länder, die den Schuko-Standard verwenden.
  • Nutzbar für Reisende aus aller Welt, wie z.B. aus Australien, Schweiz, Italien, UK, Japan, USA; kein Schuko-Eingang
  • Leistung: z.B. bei 100 V - 1600 W / 250 V - 4000 W
Prime Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2017 um 21:31 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ein praktischer, wasserabweisender Tagesrucksack für deine Ausflüge und Touren

Auch unterwegs in der Natur und auf Touren sowie Sightseeing ist ein Tagesrucksack praktisch. Einfach all die Dinge welche du so brauchst in dein Daypack verstauen und los kann das nächste Abenteuer gehen.

Für Irland empfiehlt sich ein wasserabweisender Rucksack. Es kann ja immer wieder mal ein bisschen Regen geben. Nach dem Rollkoffer und der Tasche jetzt auch noch einen Rucksack? Und das Handgepäck nicht zu vergessen.. Ziemlich viele Taschen, oder?

Idealerweise müsste es doch einen Rucksack geben, welcher sich als Daypack eignet sowie als Handgepäck?

Die Eierlegendewollmilchsau? Gibt es nicht?

Natürlich haben auch die Rucksackhersteller diese Lücke erkannt und bieten entsprechende Produkte. Bisher am Meisten überzeugt hat mich dabei der Farpoint 40 von Osprey*.

Er entspricht der maximalen EU-Handgepäckgrösse, bietet gepolsterte Tragegriffe. So kann der Rucksack schnell ergriffen werden wenn es eilt. Für unterwegs sorgen ein Heft- und Schultergurt für guten Tragekomfort. Vom Volumen her eignet er sich für kleinere Tagestouren um Regenjacke, Sonnenbrille und Verpflegung mitzunehmen.

Für den Städtetrip oder eben als Handgepäck eignet sich der Osprey deshalb, da er ein Laptopfach (empfohlen bis 15 Zoll) und eines fürs Tablett hat.

Momentan bin ich mit einem Mammut Rucksack unterwegs. Dieser ist superbequem fürs Wandern und ich benutze ihn auch als Handgepäck*. Aber er hat kein Fach für mein iPad.

Sollte ich wieder mehr Reisen oder der Mammut ausgedient haben werde ich mir den Osprey zulegen.

Mach den MacGyver – immer dabei den Schweizer Offiziersmesser

Kennst du die US TV Serie aus den 80ern: MacGyver? Der Held, gespielt von Richard Dean Anderson, hatte immer sein Schweizer Offiziersmesser in der Tasche.

Damit behalf er sich aus jeder noch so erdenklich verzwickten Situation. In welcher Lage kann dir so ein Taschenmesser in Irland aus der Patsche helfen?

Stell dir vor du hast im Shop schön eingekauft und möchtest irgendwo an der Küste ein Pic-Nic veranstalten. Irisches Brown Bread, Cheddar, Humus und feinster Speck sind bereit. Die teure Flasche Rotwein muss nur noch entkorkt werden…

Oh nein.. Natürlich hast du keinen Korkenzieher dabei!

Genau hier ist ein Schweizer Armeemesser mehr als nur nützlich*.

Halte deine Erinnerungen in einem Notizbuch schriftlich fest

Zugegeben handschriftlich ein Tagebuch schreiben ist nicht gerade üblich in der heutigen Zeit.

Wobei derzeit gerade ein spezielle Tagebuch-Methode die Welt aufhorchen lässt. Mit dem Bullet Journal bekommst du ein einfaches aber effizientes Tool zur Hand mit welchem du Zeit sparst und deine Ziele schneller erreichst. Das System ist nicht nur dazu da eine ToDo-Liste zu führen, sondern kann auf alle Lebensbereiche erweitert werden. Ganz so wie es für dich stimmt.

Ok. Das ist ja hier kein Zeitmanagement Thema. Aber ich wollte dir diese Info mal weitergeben, weil ich die Methode spannend finde.

Kommen wir zurück zum Reisen. Leider nicht immer aber doch ab und zu habe ich mir Notizen zu unseren Tripps auf die Grüne Insel gemacht. Diese helfen mir heute nicht nur als Erinnerungsstütze wenn ich einen neuen Blogbeitrag schreibe. Es ist einfach schön die Erinnerungen anhand dieser Schriftstücke aufleben zu lassen. „…Weisst du noch?“

Schöne Notizbücher gibt es meiner Meinung nach von Moleskine*. Zeitlos von guter Qualität macht es richtig Spass in diesem Notizbuch nicht nur zu schreiben, sondern später auch darin zu schmöckern.

Neben meinen Moleskine Notizbüchern habe ich an etwas ganz besonders Freude. Notizen in einem hochwertigen Buch zu erfassen ist das eine. Die Art und Weise das Andere. Die Frage ist womit du deine Notizen machst.

Ich mache meine Notizen mit einem Donegal Pen

Entstanden ist die Idee zu diesen Stifen von zwei Jungunternehmern aus Donegal. anlässlich eines Urlaubes im County Antrim. Die beiden besuchten dort einen Workshop bei einem Handwerker und wandelten zu Hause ein Gartenhaus in die Produktions- und Firmenstätte um.

Mittlerweile führen die Brüder Ronan und Conor McGarvey ein kleines Unternehmen. Und dies so nebenher der Schule…

Ich habe mir den Donegal Pen aus irischer Mooreiche gekauft und ich liebe es damit zu schreiben.

Die beiden waren beim Start vor vier Jahren nämlich 11 resp. 14 Jahre alt. Heute ist Donegal Pen durch geschicktes Marketing und damit verbundenen TV-Präsenz über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Die Donegal Pen* werden vorwiegend aus irischem Holz gefertigt. Natürlich ist nach wie vor alles Handarbeit.

1 Bewertung
"Sierra Elegant Gold" Mooreiche*
von Donegal Pens
handgefertigt; Holz: Mooreiche, Metallteile 24kt vergoldet und Bronze, Minen in Parker-Format, angenehmes Gewicht, liegen hervorragend in der Hand, Lieferung in hochwertigem Etui Donegal Pens, das sin...
Prime Preis: € 58,55 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2017 um 21:31 . Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Neben diesen Dingen darf natürlich ein guter Irland Reiseführer nicht fehlen.

Was musst für deinen Urlaub in Irland alles einpacken?

Diese Ausführungen und meine Packliste sollen wir dabei helfen, alles für dich wichtige dabei zu haben. Natürlich ist es für jeden Individuell was er in seinen Koffer packt.

Wie sieht es bei dir aus? Was benötigst du für den Urlaub in Irland? Hast du weitere Packtipps für die meine Leser?

 

Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz "ausgewandert" nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: "Entdecke Irland auf eigene Faust"!

Click Here to Leave a Comment Below 11 comments