2

Welche Landkarte für Irland eignet sich für mich am Besten?

Viele Leser stellen immer wieder Fragen nach geeigneten Landkarten oder Strassenkarten. Welches ist die richtige Karte für mich? Wie genau sind die Karten? Gibt es auch detaillierte Wanderkarten oder Spezialkarten für eine Rundreise mit dem Auto?

Auch Leserin Maria hat eine gute Frage bezüglich Kartenmaterial für die Grüne Insel. Ihr geht es darum, sich beim Wandern nicht etwa in ein Moorgebiet zu begeben.

In diesem Beitrag beantworte ich die Frage von Maria und zeige dir, welche Karten existieren und wofür sie sich eignen.

Gibt es ausreichend genaue Landkarten in Irland? Werden da Moore als solche gekennzeichnet?

Klicken um diese Frage zu Zwitschern

Die nationale Kartenorganisation in Irland heisst Ordnance Survey Ireland, kurz OSI genannt. Wenn es um Strassen-, Wander- oder Landkarten für Irland geht ist diese Organisation die erste Anlaufstelle.

Es werden topographische Karten in den verschiedenen Massstäben und für verschiedene Bedürfnisse ausgegeben. Ich gehe in der Folge kurz auf diese ein. Die Karten können in Irland in vielen Shops, Tankstellen, Buchhandlungen und Tourismusbüros gekauft werden.

Möglich ist auch Landkarten für Irland im Internet zu kaufen*. Amazon hat auch auf diese Frage eine Lösung parat.


Discovery Series

Die bei Wanderern beliebteste Serie aus dem Hause OSI ist die sogenannte Discovery Serie. Diese Karten zeigen detaillierte Informationen zur Landschaft, wie Seen, Flüsse. Aber auch die Namen der „Townlands“ und die Konturen der Landschaft.

Der Massstab dieser Karten ist 1:50’000. Das wird absolute Karten-Fetischisten und Liebhaber zum Detail nicht aus den Socken hauen. Es sind nun mal aber die beliebtesten Karten, welche den Meisten gute Dienste tun.

Die ganze Republik Irland wird mit den Discovery Karten abgedeckt. Das ergibt insgesamt 89 Karten! Somit bekommst du genaues Kartenmaterial für ein bestimmtes Gebiet an die Hand.

Der Nachteil ist, dass sobald du weitere Karten hinzukaufen musst. Willst du den Kerry Way absolvieren bist du so gezwungen drei Karten zu kaufen. Dies nur, damit der ganze Weg abgedeckt ist.


Leisure Series

Aber OSI kann noch besser. Noch detaillierter. Die Leisure Series beinhaltet einige Spezialkarten von ausgewählten Regionen. Diese sind dann im Massstab 1:25’000. Es existieren Karten zum Beispiel Karten vom Lough Ree und Umgebung. Für die Wicklow Mountains sind gleich mit drei verschiedenen Karten am Start. Die Leisure Serie wird nun aber Schritt für Schritt abgelöst durch die…


Adventure Serie

Massstab 1:25’000, gedruckt auf wasserfestem Papier. Bei diesem Detailgrad sind dann die Moore ersichtlich oder auch regionale Strassen. Geeignet für Wanderer, Radfahrer und sonstige Outdoor-Enthusiasten. Aber auch Entdecker, welche gerne eine Faltkarte bei sich haben.

Derzeit sind die folgenden Karten erhältlich.

  1. Wicklow North – Blessington, Kippure and the Great Sugar Loaf
  2. Wicklow Central – Lugnaquillia, Glendalough and the Devils Glen
  3. Wicklow South – Tinahely, Annagh Hill and the Vale of Avoca
  4. Macgillycuddy’s Reeks & Killarney National Park
  5. Lough Ree

Vielleicht sind dem einen oder anderen dies schon zuviel Details. Du möchtest lieber eine Karte fürs Autofahren? Hier eignet sich die


Holiday Series

Diese Strassenkarten im Massstab 1:250’000 zeigen für Touristen wichtige Informationen. Das können sein Wohnwagenstellplätze, Touristenbüro oder Picknick-Plätze. Es gibt insgesamt vier Karten für die ganze Insel. Du wirst es erraten. Aufgeteilt ist Irland hier in Nord, Ost, Süd und West.


Irland Series

Eine weitere Serie mit Karten für spezielle Interessen. Erwähnenswert ist hier der „Official Road Atlas“. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit der Kartenorgansiation Nordirlands (OSNI) produziert und herausgegeben.

OSNI ist bei den Activity Maps schon etwas weiter. Hier gibt es aktuell sechs Karten. Darunter diejenigen für die Sperrin und die Mourne Mountains.

Die Discoverer Serie entspricht der Discovery Serie im Süden. Mit insgesamt 18 Karten werden hier die sechs Countys abgedeckt. Wenn du interessiert bist an Kartenmaterial für Nordirland*, kannst du bei Amazon vorbeischauen.

Zurück in den Süden. Hier wartet OSI noch auf mit der


City & Town Serie

Hier bekommst du Detailkarten der grösseren Städte neben Dublin im Massstab 1:15’000. Cork, Waterford, Limerick, Kilkenny und Galway im Westentaschenformat. Die Karten eignen sich sehr gut um diese Städte zu erkunden. Auf jeder Karte wird das Stadtzentrum vergrössert abgebildet und die besten Sehenswürdigkeiten sind eingezeichnet.

Des weitern gibt es in verschiedenen Detailierungsgraden und nach Bedürfnissen noch Karten von Dublin.

Nach all diesen Karten kannst du Online bei Amazon stöbern und diese dort kaufen. Dieses Vorgehen eignet sich sehr gut, wenn du im Voraus planen möchtest. Spontankäufe sind an den Eingangs erwähnten Shops möglich.


Was ist aber mit Online-Karten?

Bisher habe ich dir aufgezeigt, was für Kartenmaterial auf Papier es gibt. Aber selbstverständlich gibt es auch Möglichkeiten sich Strecken online auszugucken. Und was für welche! OSI bietet mit dem Mapviewer ein fantastisches Tool an.

Mit dem Viewer kannst du extrem ins Detail gehen. Er ermöglicht dir aktuelle Karten anzuschauen und so zum Beispiel Wanderungen zu planen. Ich habe hier mal einen Ausschnitt von Bandon im Co. Cork genommen.

Online Tourplanung für Irland

Der Mapviewer ist ein fantastisches Tool von OSI um Routen online zu planen

Soweit, so langweilig. Ein paar Strassen. Ein Business Park. That’s it.

Nun bietet der Viewer aber eine absolut spannende Möglichkeit. Du kannst dir den gleichen Kartenausschnitt in einer anderen Variante anzeigen lassen. So hast du auch die Wahl von historischem Kartenmaterial. Wie geil ist das denn!!! Schau mal was passiert, wenn ich diesen magischen Geschichtsschalter drehe…

Onlinekarten für Irland

Mit den zahlreichen Funktionen des Mapviewers kannst du dir mit einem Mausklick historische Karten anzeigen lassen.


Da kommt ja eine Destillerie zum Vorschein!


Der Mapviewer im vollen Einsatz mit all seinen Option aber ein andermal. Dies würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. In diesem hast du gelernt, welches Kartenmaterial es gibt für deine Reise durch Irland.

Egal ob zu Fuss, mit dem Rad oder mit dem Auto. OSI zeigt dir den Weg. Und sorgt dafür, dass du nie verloren gehst. Irland Landkarten kannst du dir vor Ort auf der Insel in gut assortierten Shops kaufen, oder jetzt gleich online bei Amazon*

Mit welchen Karten in Irland hast du schon Erfahrungen gemacht?

Viele Leser stellen immer wieder Fragen nach geeigneten Landkarten oder Strassenkarten. Welches ist die richtige Karte für mich? Wie genau sind die Karten? Gibt es auch detaillierte Wanderkarten oder Spezialkarten für eine Rundreise mit dem Auto?

Auch Leserin Maria hat eine gute Frage bezüglich Kartenmaterial für die Grüne Insel. Ihr geht es darum, sich beim Wandern nicht etwa in ein Moorgebiet zu begeben.

In diesem Beitrag beantworte ich die Frage von Maria und zeige dir, welche Karten existieren und wofür sie sich eignen.

„Gibt es ausreichend genaue Landkarten in Irland? Werden da Moore als solche gekennzeichnet?“

Die nationale Kartenorganisation in Irland heisst Ordnance Survey Ireland, kurz OSI genannt. Wenn es um Strassen-, Wander- oder Landkarten für Irland geht ist diese Organisation die erste Anlaufstelle.

Es werden topographische Karten in den verschiedenen Massstäben und für verschiedene Bedürfnisse ausgegeben. Ich gehe in der Folge kurz auf diese ein. Die Karten können in Irland in vielen Shops, Tankstellen, Buchhandlungen und Tourismusbüros gekauft werden.

Möglich ist auch Landkarten für Irland im Internet zu kaufen*. Amazon hat auch auf diese Frage eine Lösung parat.

 

Discovery Series

Die bei Wanderern beliebteste Serie aus dem Hause OSI ist die sogenannte Discovery Serie. Diese Karten zeigen detaillierte Informationen zur Landschaft, wie Seen, Flüsse. Aber auch die Namen der „Townlands“ und die Konturen der Landschaft.

Der Massstab dieser Karten ist 1:50’000. Das wird absolute Karten-Fetischisten und Liebhaber zum Detail nicht aus den Socken hauen. Es sind nun mal aber die beliebtesten Karten, welche den Meisten gute Dienste tun.

Die ganze Republik Irland wird mit den Discovery Karten abgedeckt. Das ergibt insgesamt 89 Karten! Somit bekommst du genaues Kartenmaterial für ein bestimmtes Gebiet an die Hand.

 

Der Nachteil ist, dass sobald du weitere Karten hinzukaufen musst. Willst du den Kerry Way absolvieren bist du so gezwungen drei Karten zu kaufen. Dies nur, damit der ganze Weg abgedeckt ist.

 

Leisure Series

Aber OSI kann noch besser. Noch detaillierter. Die Leisure Series beinhaltet einige Spezialkarten von ausgewählten Regionen. Diese sind dann im Massstab 1:25’000. Es existieren Karten zum Beispiel Karten vom Lough Ree und Umgebung. Für die Wicklow Mountains sind gleich mit drei verschiedenen Karten am Start. Die Leisure Serie wird nun aber Schritt für Schritt abgelöst durch die…

 

Adventure Serie

Massstab 1:25’000, gedruckt auf wasserfestem Papier. Bei diesem Detailgrad sind dann die Moore ersichtlich oder auch regionale Strassen. Geeignet für Wanderer, Radfahrer und sonstige Outdoor-Enthusiasten. Aber auch Entdecker, welche gerne eine Faltkarte bei sich haben.

Derzeit sind die folgenden Karten erhältlich.

  1. Wicklow North – Blessington, Kippure and the Great Sugar Loaf
  2. Wicklow Central – Lugnaquillia, Glendalough and the Devils Glen
  3. Wicklow South – Tinahely, Annagh Hill and the Vale of Avoca
  4. Macgillycuddy’s Reeks & Killarney National Park
  5. Lough Ree

Vielleicht sind dem einen oder anderen dies schon zuviel Details. Du möchtest lieber eine Karte fürs Autofahren? Hier eignet sich die

 

Holiday Series

Diese Strassenkarten im Massstab 1:250’000 zeigen für Touristen wichtige Informationen. Das können sein Wohnwagenstellplätze, Touristenbüro oder Picknick-Plätze. Es gibt insgesamt vier Karten für die ganze Insel. Du wirst es erraten. Aufgeteilt ist Irland hier in Nord, Ost, Süd und West.

 

Irland Series

Eine weitere Serie mit Karten für spezielle Interessen. Erwähnenswert ist hier der „Official Road Atlas“. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit der Kartenorgansiation Nordirlands (OSNI) produziert und herausgegeben.

OSNI ist bei den Activity Maps schon etwas weiter. Hier gibt es aktuell sechs Karten. Darunter diejenigen für die Sperrin und die Mourne Mountains.

Die Discoverer Serie entspricht der Discovery Serie im Süden. Mit insgesamt 18 Karten werden hier die sechs Countys abgedeckt. Wenn du interessiert bist an Kartenmaterial für Nordirland*, kannst du bei Amazon vorbeischauen.

Zurück in den Süden. Hier wartet OSI noch auf mit der

 

City & Town Serie

Hier bekommst du Detailkarten der grösseren Städte neben Dublin im Massstab 1:15’000. Cork, Waterford, Limerick, Kilkenny und Galway im Westentaschenformat. Die Karten eignen sich sehr gut um diese Städte zu erkunden. Auf jeder Karte wird das Stadtzentrum vergrössert abgebildet und die besten Sehenswürdigkeiten sind eingezeichnet.

Des weitern gibt es in verschiedenen Detailierungsgraden und nach Bedürfnissen noch Karten von Dublin.

Nach all diesen Karten kannst du Online bei Amazon stöbern und diese dort kaufen. Dieses Vorgehen eignet sich sehr gut, wenn du im Voraus planen möchtest. Spontankäufe sind an den Eingangs erwähnten Shops möglich.

 

Was ist aber mit Online-Karten?

Bisher habe ich dir aufgezeigt, was für Kartenmaterial auf Papier es gibt. Aber selbstverständlich gibt es auch Möglichkeiten sich Strecken online auszugucken. Und was für welche! OSI bietet mit dem Mapviewer ein fantastisches Tool an.

Mit dem Viewer kannst du extrem ins Detail gehen. Er ermöglicht dir aktuelle Karten anzuschauen und so zum Beispiel Wanderungen zu planen. Ich habe hier mal einen Ausschnitt von Bandon im Co. Cork genommen.


Online Tourplanung für Irland

Der Mapviewer ist ein fantastisches Tool von OSI um Routen online zu planen

Soweit, so langweilig. Ein paar Strassen. Ein Business Park. That’s it.

Nun bietet der Viewer aber eine absolut spannende Möglichkeit. Du kannst dir den gleichen Kartenausschnitt in einer anderen Variante anzeigen lassen. So hast du auch die Wahl von historischem Kartenmaterial. Wie geil ist das denn!!! Schau mal was passiert, wenn ich diesen magischen Geschichtsschalter drehe…


Onlinekarten für Irland

Mit den zahlreichen Funktionen des Mapviewers kannst du dir mit einem Mausklick historische Karten anzeigen lassen.

 

Da kommt ja eine Destillerie zum Vorschein!

 

Der Mapviewer im vollen Einsatz mit all seinen Option aber ein andermal. Dies würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. In diesem hast du gelernt, welches Kartenmaterial es gibt für deine Reise durch Irland.

Egal ob zu Fuss, mit dem Rad oder mit dem Auto. OSI zeigt dir den Weg. Und sorgt dafür, dass du nie verloren gehst. Irland Landkarten kannst du dir vor Ort auf der Insel in gut assortierten Shops kaufen, oder jetzt gleich online bei Amazon*

Mit welchen Karten in Irland hast du schon Erfahrungen gemacht?

Share the craic
Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz "ausgewandert" nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: "Entdecke Irland auf eigene Faust"!

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments