Was muss man in Irland in 6 Tagen gesehen haben? ⋆ Irland erleben. Dein persönlicher Reisebegleiter

Was muss man in Irland in 6 Tagen gesehen haben?

Geschätzte Lesezeit: < 1 min


Müssen tut man gar nichts. Am Besten ist sich einfach treiben zu lassen und die Grüne Insel förmlich in sich aufzusaugen.

Natürlich gibt es Sehenswürdigkeiten die zum touristischen Programm dazugehören. Die Cliffs of Moher muss man einfach gesehen haben, oder die Klosterruine von Glendalough oder Clonmacnoise. Für viele "Ersttäter" gehört ein Roadtrip auf dem Ring of Kerry zum Programm und wer das Guinness Storehouse nicht besucht hat, der war eigentlich gar nicht wirklich in Irland.

Auf die Ausgangsfrage eines Lesers hin habe ich eine ausführlichere Antwort in einem separaten Blogpost geschrieben. Lies hier meinen Vorschlag für eine sechstägige Rundreise auf der Grünen Insel.


Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?
Mag ich nicht 0
Diesen Artikel haben schon gesehen: 425
Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz „ausgewandert“ nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: „Entdecke Irland auf eigene Faust“!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
Zur Werkzeugleiste springen