Mein wunderbarer Waschsalon – so bekommst du deine Kleider sauber

Du befindest dich hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Gerade wenn du längere Zeit auf einer Rundreise in Irland bist steigt das Bedürfnis ab und zu mal seine Kleider zu waschen. Auf der Grünen Insel ist dies absolut kein Problem.

Es gibt zu diesem Problem mindestens drei tolle Lösungen

 

  • Bequem und etwas teurer im Hotel

Praktisch jedes gute Hotel verfügt über einen Waschservice. Wir haben mal in einem Hotel in Belfast davon profitiert und die ganzen Kleider unser ersten 14 Tage waschen lassen. Klar kostet der Service gutes Geld. Aber wir waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

 

  • Waschsalon

Erstaunlich wieviele Wäschereien es gibt in Irland. Es kommt einem so vor, dass wenn man keine sucht diese an jeder Ecke stehen. Auf jeden Fall eine weitere Möglichkeit deine Wäsche waschen zu lassen (oder im Self-Service selber zu waschen) besteht in den sogenannten Laundrette oder auch Dry Cleaner.

 

  • Der praktische 24 Stunden Waschautomat

Bei grossen Supermärkten und an Tankstellen findest du über die ganze Insel verstreut hochmoderne Waschautomaten. Diese sind rund um die Uhr benutzbar und stehen dir für relativ wenig Geld zur Verfügung. Die Trommeln haben eine Kapazität von 8kg resp. 18kg und deine Kleider können auch gleich getrocknet werden im „Dryer“.

 

Des weitern Verfügen gut ausgerüstete Ferienhäuser meist auch über eine Waschmaschine. Hier lohnt es sich beim Vermieter nachzufragen, falls dieser Punkt ein Kriterium bei der Auswahl des Feriendomizils ist.

Hat dir dieser Artikel weitergeholfen?
Mag ich nicht 0
Diesen Artikel haben schon gesehen: 91