Cork City – Die 55 Top Sehenswürdigkeiten

Cork City bietet eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Tatsächlich hast du sehr viele Möglichkeiten. Was die Auswahl was sich ansehen sehr schwierig macht.

Mit meiner ultimativen Liste der Top Sehenswürdigkeiten der Stadt Cork helfe ich dir eine Auswahl zu treffen. Ich wünsche dir beim Erkunden der Liste und später beim Besuch von Cork viel Vergnügen.

Zur Einstimmung ein Video aus dem Jahr 2014, welches mit einer Drohne aufgenommen wurde.

  1. University College Cork (UCC)
    Das Hauptgebäude des UCC erinnert ein bisschen an Hogwarts und vielleicht findest du in der Bibliotheke ja einen entsprechenden Band von Harry Potter? Auf jedenfall lässt es sich gut über den grünen und weiten Campus schlendern oder im Cafe sitzend ein Buch lesen und ein Stück Kuchen essen.

    Cork City - Universität

    Das University College Cork (UCC) bietet wunderschöne Gebäude und Plätze zum Verweilen (und lernen). Hier findet gerade der Aufbau für ein Konzert statt.

  2. Camden Fort Meagher
    Etwas ausserhalb der City, an der äussersten Landspitze beim Dorf Crosshaven steht das Camden Fort Meagher. Seines Zeichen eine der besterhaltene Artillerie-Festung an der Küste. Die Aussicht auf den Hafen von Cork von dort ist fantastisch. Die Festung wird laufend renoviert und beherbergt eine Ausstellung. Ausserdem können die unterirdischen Gänge und eine grossartige Wendeltreppe besichtigt werden. Von Zeit zu Zeit wird die Geschichte des Forts von Schauspielern nachgestellt. Das Fort kann während der Saison jeweils Samstag und Sonntag besucht werden.
  3. Old English Market/City Market
    Sicherlich einer der Hauptattraktionen ist der „Old English Market“. Seit 1788 werden hier allerlei frische und lokale Produkte an den Mann und die Frau gebracht. Fisch, aber auch Fleisch, Backwaren und Gemüse werden hier feilgeboten. Das Beste dabei ist, dass du immer trocken bleibst da der Markt vollständig überdacht ist. Wieso der Markt „English Market“ heisst? Angesiedelte englische und schottische Protestanten eröffneten hier damals den Markt. Vor einigen Jahren schaute gar die Queen hier vorbei und liess sich von der Frischheit der Produkte überzeugen.
    [et_bloom_inline optin_id=optin_3]
  4. St. Anne’s Shandon Church
    Hast du schon einmal selbst Kirchenglöcken läuten lassen? Auf diese Weise eine richtige Melodie durch die Gassen einer Stadt erklingen lassen? In der St. Anne’s Church kannst du Hand an die Kirchenglocken legen und ab Vorlage die Glocken läuten lassen! In der Nachbarschaft möchte ich deswegen nicht wohnen, aber als Besucher solltest du dir den Spass nicht entgehen lassen. Noch fast besser ist aber der 360 Grad Blick vom 40m hohen Glockenturm.

    Glocken läuten in der Stadt Cork

    Der Glockenturm der St. Anne’s Church. Hier kannst du die Glocken von Shanndon erklingen lassen.

  5. St Fin Barre’s Cathedral
    Zwischen der Bishop Street und der Dean Street erhebt sich mäjestätisch die St. Fin Barre’s Kathedral. Von Aussen alleine Sehenswert und auch von Innen überzeugt diese Kathedrale, welche im frühen französischen Stil erbaut wurde vollends. Kein Wunder, anstatt der veranschlagten Kosten für die Erbauung von damals 15’000 Pfund kostete der Bau bei Fertigstellung im Jahr 1879 über 100’000 Pfund.
  6. Cork City Gaol
    Ich hoffe du hast noch nie ein Gefängnis von Innen gesehen?! Zumindest nicht für längere Zeit. Im Cork City Gaol könntest du möglicherweise länger verweilen. Den – ausgerüstet mit einem Walkman (für die Generation vor 1990: dies ist so ein Plastikding wo man eine Kassette (weiteres Plastikding mit einem Tonband auf welchem elektromagnetisch Töne abspielen kann) – die Audiotour führt einem zurück in vergangene Jahrhunderte wo das Gefängnis in Cork ebenfalls sehr gut besucht war. Düster. Du wirst froh sein, da wieder rauszukommen!

    Stadt Cork

    Das Gefängnis in Cork nimmt dich auf eine Zeitreise in die dunkle Zeit der Stadt mit.

  7. Fota Wildlife Park
    Hat dir schon einmal ein Lemure deine Chips geklaut? Im Fota Tierpark kann dir dies ohne Probleme passieren. Auch die Raben sollen ziemlich frech sein. Ansonsten gibt es viel Getier zum Anfassen, so dass vor allem die Kinder nicht nur Freude an der vielfältigen Tierwelt haben, sondern auch an den diversen Spielplätzen. Der Fota-Park ist ein Erlebnis für Gross und Klein.
  8. Patrick Street
    Die Patrick Street ist eine grosse Einkaufstrasse in der Stadt Cork. Hier lässt sich nach Herzenslust shoppen, flanieren und auch einen Imbiss zu sich nehmen. Es lohnt sich in die kleinen Seitengassen abzubiegen. Parallel zur Patrick Street verläuft – zumindest auf einem Teil dieser – die Connolly Street. Diese finde ich persönlich noch schöner, da gemütlicher.
  9. Greyhound Stadium
    Wolltest du schon immer mal sehen wie Hunde einem falschen Hasen hinterher rennen? Cork bietet dir mit dem Curraheen Park Greyhound Stadium die perfekte Gelegenheit. Es können Mahlzeiten im Restaurant mit Blick auf die Rennbahn eingenommen und natürlich auch Wetten platziert werden. Das Ganze findet jeweils Donnerstag, Freitag und Samstagabend statt. Es können interessante Packages ab 25 Euro pro Person gebucht werden.
  10. Sli Chumann na mBan
    Sli ist gälisch und bedeuted soviel wie Weg. Chumann na mBan war eine offizielle Hilfstruppe von Frauen, welche die Irish Volunteer Force ergänzte. Der Weg wurde am 1. Februar 2006 zu Ehren dieser Hilfstruppe und deren Arbeit anlässlich des Osteraufstandes von 1916. Der Walk beginnt bei den „Distillerie Fields“ auf der Nordseite des Lee und kommt später mit dem Mardyke Walk zusammen.
  11. Fitzgerald’s Park
    Hier findest du einen wunderschönen, grünen Fleck am Rande der Innenstadt von Cork vor. Es gibt Spielplätze, einen grossen Teich, viele Sitzgelegenheiten, ein gemütliches Cafe und sogar ein kleines Museum. Wer genug vom Trubel der Stadt hat findet hier eine Oase der Ruhe vor.
  12. Elizabeth Fort
    Ursprünglich wurde dieses Fort gebaut um ausserhalb der Stadt Cork eine Befestigungsanlage zur Verteidigung zu haben. Schon bald war das Fort aber von der Stadt selbst eingenommen und wurde vielfältig genutzt. So zum Beispiel als Militärbaracke. Heute bietet das Fort eine gute Aussicht über die Stadt Cork und es gibt eine geführte Tour.
  13. Rumley’s Open Farm
    Ein schöner Tag auf dem Land mit der Familie gefällig? Rumley’s Bauernhof lädt zum Spielen, relaxen und streicheln diverser Bauernhoftiere ein. Die Farm befindet sich etwas ausserhalb von Cork City, ca. 3km auf der N71 Richtung Bandon geht es rechts ab auf eine Nebenstrasse.
  14. Rory Gallagher Gravesite – St. Olivers Cemetery
    Der legendäre Gitarist und Musiker Rory Gallagher wurde zwar im County Donegal geboren, er wuchs aber in Cork auf. So verwundert es nicht, dass er nahe Cork City in Ballincollig bestattet wurde.
  15. City Hall
    Von Aussen sieht die City Hall sehr schick aus und das mächtige Gebäude macht vor allem Nachts von der anderen Flussseite aus eindruck. Ansonsten finden hier viele Ausstellungen und Messen statt, sowie einige Konzerte (vor allem klassische Musik).
  16. Holy Trinity Church
    In der Stadmitte von Cork, gleich am River Lee steht die prächtige Holy Trinity Church. So spektakulär wie sie von Aussen aussieht ist sie auch von Innen. Auf jedenfall einen Besuch wert um die dortige Ruhe zu geniessen.

    Stadt Cork Kirche

    Eine wunderschöne Kirche gleich in der Stadtmitte am River Lee gelegen

  17. Farran Woods
    Genug von der Stadt? Wie wär es mit einem Ausflug in die Wälder von Farran! Dieser Park liegt bei Macroom an den Ausläufern des Inniscarra Sees. Die Wälder hier laden geradezu zu einem Spaziergang ein und man kann sich auch gemütlich am grossen Ententeich niederlassen.
  18. The Cathedral of St Mary & St Anne
    Wundervolle Kirche aus Sandstein, welche 1820 zum grossen Teil durch einen Brand zerstört wurde. Die Arbeiten zum Wiederaufbau wurden sofort in Angriff genommen. Heute erstrahlt die Kathedrale natürlich wieder längstens in der alten Pracht und kann auf Voranmeldung mit einer geführten Tour besucht werden.
  19. Spike Island
    Cork beherbergt den zweitgrössten Naturhafen der Welt und in diesem liegt strategisch günstig Spike Island. Aus diesem Grund wird die Insel schon seit 1’400 Jahren zu verschiedenen Zwecken genutzt.
  20. Daly’s Bridge
    Die Daly ist die einzige Hängebrücke in Cork und nur für Fussgänger zugänglich. Die Brücke wird von den Locals „Shaky Bridge“ gennant, da sie sich beim Drüberlaufen bewegt und es ganz schon wakelt. Die Brücke verbindet die Sunday’s Well Road im Norden mit dem Fitzgerald’s Park im Süden.
  21. Cork City Tours
    In Grossbritannien sowie auch in Irland bekannt – der Hop on / Hop off Bus! Auch hier handelt es sich um einen Doppeldecker Bus, welcher bestimmte Sehenswürdigkeiten anfährt. Du kannst dabei Ein- und Aussteigen wie es dir beliebt und dir die Attraktion ansehen gehen. Hast du genug gesehen nimmst du dir den nächsten Bus zur nächsten Station. So kannst du auch in Cork City alle Sehenswürdigkeiten bequem per Bus ansehen.
  22. The Nightmare Realm
    Gruseln für 13 Euro? Tausende von Opfern lassen sich jährlich von der Crew erschrecken, welche mit perfekten Kostümen, Effekten und Lichtshows noch jedem so gestandenen Mann eine Gänsehaut eingejagt haben.
  23. 2020 Art Gallery
    Gleich gegenüber dem Gate Cinema findest du als Interessierter an Kunst diese Gallerie. Der geneigte Kunstliebhaber wird hier Ausstellungsstücke von lokalen und nationalen Künstlern vorfinden.
    [bctt tweet=“Cork City bietet eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Welche? Lies hier…“]
  24. Fiona Turley, Gallery Crafts
    Allerlei lokal Handgemachtes findest du etwas ausserhalb der Stadt Cork in Kilworth. Ein nettes Dörflein und Fionas Gallerie bietet neben Bildern, Schmuck und eine fantastische Auswahl an Geschenkideen und Mitbringsel – allesamt von irischen Künstlern hergestellt.
  25. Crawford Municipal Art Gallery
    Wir tauchen weiter ein in die Kunst und du findest gleich neben dem Opernhaus in Cork City die Crawford Municipal Art Gallerie, welche sich der bildenden Kunst verschrieben hat.
  26. Church of Christ the King
    Eine der Ersten und auch einzigen durch einen nicht irischen Architekten erstellten Gotteshäuser findest du am Turners Cross. Die Church of Christ the King wurde im Jahr 1931 nach den Plänen des US-Amerikanischen Architekten Barry Byrne fertiggestellt.
  27. Cork Courthouse
    Das Gericht in Cork City ist ein grosses, viktorianisches Gebäude aus den Zeiten als englisches Recht in der Stadt und im County Cork (sowie dem Rest des Landes) herrschte. Heute kannst du das grosse Kalksteingebäude auch von Innen besuchen und den Gerichtsverhandlungen als Zuhörer lauschen.
  28. Cork Vision Centre at St. Peter’s
    Die Geschichte der Stadt Cork von vergangenen Zeiten bis hin zur Neuzeit visuell dargestellt. Zudem gibt es die Stadt als Modell im Kleinformat dargestellt und immer wieder abwechselnde Sonderausstellungen.
  29. Church of St Francis
    Von den Besuchern als eine der interessantesten Kirchen in Irland bezeichnet, welche im Innern einige fantastische Wandmosaike bietet.
  30. Ballincollig Regional Park
    Zeit zum Entspannen und dich in der Natur bewegen? 9km westlich von Cork City befindet sich Ballincollig. Einst gross geworden durch eine Pulverfabrik zeichnet sich das Dorf noch heute als beliebtes Wohnviertel für Arbeiter aus. Der Regionalpark führt einem zurück in die Geschichte von Ballincollig und du kannst Wege von der Länge von 1 bis 7 Kilometern wählen um dir die Füsse in der Natur zu vertreten.
  31. Lewis Glucksman Gallery
    Noch nicht genug der bildenden Kunst? Die Glucksman Gallerie bietet dir noch mehr davon.
  32. Cork Public Museum
    Die Sammlung deckt die wirtschaftliche, soziale und kommunale Geschichte der Stadt und Umgebung von Cork von der Mittelsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert ab und liegt im Fitzgeralds Park.
    [et_bloom_inline optin_id=optin_3]
  33. CIT Blackrock Castle Observatory
    Es wird höchste Zeit etwas in die Sterne zu gucken und übers Universum zu lernen. Im Stadtteil Blackrock gibt es nicht nur ein Schloss zu sehen, sondern auch eine Sternwarte.
  34. Live at the Marquee
    …ist ein Festival, welches sich über mehrere Tage verteilt im Juni und Juli in den Docklands der Stadt Cork abspielt. Die erste Durchführung war im Jahre 2005 als Cork die Kulturhauptstadt Europas war.
  35. Water Rock Golf Course
    Wenn du zwischendurch Lust auf eine Runde Golf hast findest du Nahe der Stadt Midleton einen geeigneten Golfplatz. Hast du die 18 Löcher absolviert empfiehlt sich ein Besuch der Jameson Destillery. Geht auch umgekehrt, ohne Erfolgsgarantie beim Golfen.
  36. Lifetime Lab at Old Cork Waterworks
    Die alten Wasserwerke der Stadt Cork, welche die Stadt über 300 Jahre lang mit Wasser versorgt haben, wurden sorgsam restauriert und du bekommst als Besucher einen interessanten Einblick in die Geschichte der Wasserversorgung in Südirland. Darüber hinaus erfährst du auch etwas über weitere Umweltthemen wie Strom und Müllentsorgung.
  37. Cobh Heritage Center
    Im wunderbar sanft restaurierten alten Bahnhofsgebäude in Cobh findest du etwas ausserhalb von Cork ein spannendes Museum. Cobh ist eine kleine Hafenstadt südlich von Cork mit einer abwechslungsreichen und spannenden Geschichte. Diese wird hier schön aufbereitet – unter anderem auch Multimedial.
  38. Ceili by the Lee
    Es wird Zeit das Tanzbein zu schwingen! Möchtest du einmal reinschnuppern und lernen wie die Iren tanzen? Jeden Dienstagabend gibt es hier die Möglichkeit Irish-Dance zu lernen.
  39. Cork County Hall
    Unübersehbar ragt die Cork County Hall direct am Fluss Lee Nahe des Stadtzentrums in die Höhe. Der Turm wurde 1968 fertig gebaut und 2007 restauriert und um ein Stockwerk auf heute 67m aufgestockt. Hier befindet sich nun ein Restaurant und du kannst dort beim Dinieren die ganze Stadt überblicken.
  40. An Bodhran Bar
    Nicht einfach eine Bar eher eine Institution die Tränke an der Oliver Plunkett Street. Einige spätere Musikgrössen hatten hier ihren ersten Auftritt und auch heute nocht gibt das An Bodhran aufstrebenden Musikern gelegenheit für einen öffentlichen Auftritt.

    Bar in Cork City

    Das An Bodhran in Cork ist einfach nur ein Pub – es ist eine Institution und Sprungbrett vieler heute bekannter Musiker.

  41. Pulses of Tradition
    Einfach gesagt die Beste „Irish Traditional Show“! Mehr Worte verliere ich darüber nicht. Schau einfach mal hier rein.
  42. Cork Rebel Pub Crawl
    Pub Crawl welcher die besten und heissesten Spots besucht – Shots inklusive.
  43. Walking Tours Cork
    Wir erkunden Cork zu Fuss! Lokale Guides führen deine Gruppe, welche maximal 15 Teilnehmer umfasst, kompetent und mit viel Hintergrundwissen durch die 800 Jahre alte Geschichte der Stadt Cork.
  44. Butter Museum
    Kein Museum zu verrückt um nicht zu existieren. Tatsächlich gibt es in Cork ein Buttermuseum! Es erzählt die Geschichte der darbenden Milchwirtschaft in Irland vor 1950. Um die nicht hochentwickelte, irische Milchwirtschaft zu fördern wurde durch die Regierung ein Molkereienausschuss eingerichtet. Zusätzlich wurde eine amerikanische Werbeagentur beauftragt eine irische Buttermarke zu erschaffen. Kerrygold war geboren.

  45. Donovan’s Bridge
    Hübsche, kleine Fussgängerbrücke welche sich auf dem Grund der UCC befindet.
  46. Mahon Point Shopping Centre
    Mit über 60 Ladengeschäften, Cafes wahrscheinlich eines der grössten Einkaufszenter in Irland. Es verfügt über eine riesige Anzahl an Parkplätzen und sogar über ein eigenes Kino. Sollte es also einmal Regnen, dann ist das Mahon Point Shopping Center der ideale Ort um trocken den Tag zu verbringen.
  47. St. Mary’s Dominican Church
    Macht ein bisschen einen griechischen Eindruck. Den besten Blick hat man von der anderen Flussseite auf diese 1839 fertiggestellte Kirche.
  48. Rory Gallagher Place – Cork City
    Zu Ehren einer der grössten Musikers aller Zeiten wurde 1997 die Paul Street Plaza in Rory Gallagher Place umbennant und eine Skulptur aufgestellt.
  49. Hi-B Bar
    Ist es nun ein Pub oder doch ein Wohnzimmer in welchem du gelandet bist? Obwohl mitten in der Oliver Plunkett Street ist das Hi-B nicht einfach zu entdecken. Hat man die Türe erstmal gefunden und ist die Treppe hochgekraxelt, sollte man als erstes sein Mobilphone ausschalten. Die Benutzung dieses ist nämlich nicht erlaubt. Das Hi-B diente dem amerikanischen Autor David Monagan für seine Recherchearbeiten für sein Buch: Irrwitziges Irland – Eine Liebeserklärung in 26 Kapitel
  50. Cork Historic Walking Tours
    2 1/2 Stunden, viel Humor und Wissen über die Geschichte Cork welches vermittelt wird. Dazu den einen oder anderen Tipp, was du in Cork City sonst noch sehen kannst.
  51. Collins Barracks Museum
    Alte Militärbaracken, welche ursprünglich von der britischen Armee genutzt wurden. Nach dem Unabhänigkeitskrieg gingen die Baracken an die erste Brigade der irischen Armee über.
  52. Records and Relics
    Suchst du alte Schallplatten oder Antiquitäten aus vergangenen Tagen? Bei Records and Relics bist du genau an der richtigen Adresse.
    [bctt tweet=“Kein Museum zu verrückt um nicht zu existieren. Tatsächlich gibt es in Cork ein Buttermuseum! „]
  53. Ballyhass Lakes Activity Centre, Fishing & Wakepark
    Wasserratten und -Sportler kommen hier auf ihre Rechnung. Fischen, Wakeboarding, Abseilen und Klettern sind nur einige der möglichen Aktvitäten rund um diesen See in der Nähe von Mallow.
  54. Cork Vintage Quarter
    Ein Shop welcher auf zwei Stockwerken allerhand Antiquitäten und Raritäten aus vergangenen Tagen bietet. Ein Genuss für Freunde von Dingen aus der guten, alten Zeit.
  55. Franciscan Well Brauerei
    Wie der Titel schon vermuten lässt wird in diesem derzeit sehr angesagten Pub selbst gebrautes Bier ausgeschenkt. Dieses ist zwar mittlerweile in vielen Pubs in Cork erhältlich, aber am Besten schmeckt es schon dort wo es hergestellt wird.
Sehenswertes der Stadt Cork

So, dass wars mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt Cork. Eine lange Liste, oder?

Reto Bachofner
 

Die Grüne Insel hat es mir angetan. Nach zahllosen Reisen sind ich und meine Frau an einem kalten Januar Tag aus der Schweiz "ausgewandert" nach Irland. Meine Erfahrungen mit dem Reisen und Leben & Arbeiten auf der kleinen Insel am Rande Westeuropas gebe ich dir in diesem Reiseblog mit. Du findest hier alles was du brauchst um einen individuellen Urlaub in Irland verbringen zu können. Das Motto ist: "Entdecke Irland auf eigene Faust"!

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments