Archive

Category Archives for "Sehenswürdigkeiten"

Irland bietet eine unmgene an Sehenswürdigkeiten. Dabei gibt es nicht nur das Guinness Storehouse, die Cliffs of Moher oder Clonmacnoise zu bestaunen. Es gibt noch unglaublich viel mehr zu entdecken.

Tief in den Hügeln von Antrim – der Glenariff Forest Park

Über tausend Hektar erstreckt sich der Glenariff Forest Park im County Antrim und beherbergt neben viel Wald und Wiesen auch einige schöne Wasserfälle. Bereits vor 80 Jahren wurde ein Wanderweg zu den Wasserfällen eröffnet, welche durch Wald und dem Fluss entlang führen. Eine herrliche Gegend um so richtig Kraft zu tanken und die Batterien wieder […]

...jetzt weiterlesen

Carrowmore Megalithanlage, ein monolithischer Berg und eine mythische Königin

Was mich an der Megalithanlage Carrowmore fasziniert ist nicht unbedingt die Grösse der Anlage oder einzelne Steinkreise, sondern der Blick auf den Benbulben und Knocknarea mit seinem Steinhügel auf dem Gipfel. Dort soll die Königin Maeve von Connacht in voller Rüstung begraben liegen. Riesige Grabanlage Mehr als 60 Gräber haben Archäologen bisher bei Carrowmore ausfindig […]

...jetzt weiterlesen

Dun Aenghus – Imposante Festung hoch über dem Atlantik

Spektakulär auf den Steilklippen der Insel Inishmore liegt das bronzezeitliche Ringfort Dun Aenghus (Dún Aonghasa). Den imposantesten Blick hat man dabei sicherlich aus der Luft. Vor Ort reizt vor allem ein Blick über die Klippen, da geht es schon mal 87 Meter hinunter. Auf den Boden liegend nach vorne robben ist hier die Devise. Das […]

...jetzt weiterlesen
2

Clonmacnoise – die einzigartige Klosterruine am Shannon und die dunkelfarbige Kuh

Eine der meistbesuchtesten Attraktionen in Irland ist die Klosterruine Clonmacnoise in der Nähe von Athlone. Sie liegt direkt am Shannon und wer den Fluss mit dem Hausboot runterfährt hat eine beeindruckende Aussicht auf die Szenerie. Das Kloster geht auf den heiligen St. Ciaran zurück der dieses im Jahr 548 n. Chr. gegründet hat. St. Ciaran […]

...jetzt weiterlesen

Sehenswürdigkeit: Downhill House und Mussenden Tempel bei Castlerock

Mir persönlich gefällt die Nordküste Irlands sehr gut. Weite grüne Felder und steil abfallende Küsten bilden die irische Landschaft. Bei blauem Himmel scheint einem Irland müsse unendlich Gross sein und wer dabei auf den Atlantik blickt hat das Gefühl er sei am Ende der Welt angelangt. Wer in diesem Teil des Landes weilt, für den steht […]

...jetzt weiterlesen

Drombeg Stone Circle – der Altar der Druiden

Ein Besuch beim Drombeg Stone Circle (Steinkreis). Die Stimmung hätte nicht mystischer und somit passender sein können. Als meine Frau und ich uns an diesem nebligen Herbstmorgen im Oktober von Glengarriff aus aufmachten und Richtung Glandore fuhren. Ziel war ein weiterer Steinkreis. Auf unserer Hochzeitsreise hatten wir uns so ein bisschen diesem Thema verschrieben. Noch […]

...jetzt weiterlesen

Hügelgrab Newgrange – ein UNESCO Welterbe

Eine der weltweit bedeutendsten Hügelgrabanlagen liegt in der Nähe von Drogheda, 50km nördlich von Dublin.Unsere Vorfahren hatten sich vor über 5’000 Jahren diesen Platz im Boyne Valley ausgesucht um ihre Könige bestatten zu können. Die Megalithanlage ist älter als die Pyramiden von Gizeh und auch älter als Stonehenge. Newgrange ist Teil von insgesamt 35 Hügelgräbern, […]

...jetzt weiterlesen